OP4510

OP4510

SIMULATOR

Preis trifft auf Leistung

Der OP4510 ist ein kompakter Simulator für den Einstieg, der alle Stärken von OPAL-RT im Hochleistungs-Rapid Control Prototyping und der Hardware-in-the-Loop-Simulation vereint.

Mehr als je zuvor, bietet dieser HIL-Simulator für Übertragungsnetze die höchste Leistung zu einem erschwinglichen Preis. Die neueste Version des OP4510 stellt eine wesentliche Weiterentwicklung des OP4500 dar, indem er die Plattform mit noch mehr Anschlussmöglichkeiten, Erweiterbarkeit und Vielseitigkeit versieht.






Klein, aber mächtig

Mit seinem Intel Xeon-Vierkern-Prozessor der neuesten Generation und einem leistungsstarken Xilinx Kintex 7 FPGA hat der OP4510 die für die Rohsimulation nötige Power sowohl bei der CPU-basierten Echtzeitsimulation als auch bei der Simulation der Leistungselektronik mit Zeitschritten im Submikrosekundenbereich.

Das kompakte 2 HE-Gehäuse des OP4510 ist auf dem Tisch und im Baugruppenträger gleich gut einsetzbar. Es verfügt über bis zu 128 analoge/digitale Hochleistungskanäle mit Signalkonditionierung und 4 optischen High-Speed-Links des Typs SFP-GTX zum Anschluss der Hardware. Zur Standardkonfiguration gehören 32 digitale Ausgänge, 32 digitale Eingänge, 16 analoge Ausgänge und 16 analoge Eingänge.

Flexible Architektur

In der Kombination aus marktgängiger FPGA- und CPU-Architektur des OP4510 kommen diese Technologien in der neuesten Version zum Einsatz und ermöglichen Anwendern eine Echtzeitsimulation mit Zeitschritten von unter 10 μs bzw. 200 ns. Dank einer schnellen PCIexpress-Verbindung für den Austausch von Daten und Signalen unter den Geräten ist auch eine Kosimulation mit FPGA und CPU möglich. Mit dieser Funktion können Hochgeschwindigkeitsmodelle auf FPGA-Basis wie Leistungsstromrichter und Elektromotoren an langsamere elektrische und mechanische Systeme auf der CPU angekoppelt werden, was die Simulationen noch detaillierter macht.

Das FPGA hat eine zeitliche Auflösung von 10 Nanosekunden, wodurch eine erweiterte RCP von Hochgeschwindigkeitssteuerungen auf PWM-Basis durchgeführt und auf der eigentlichen Hardware getestet werden kann. Bestellen Sie einen OP4510 mit eigenständigem Testsystem für Steuerungen der Leistungselektronik und vordefinierten leistungselektronischen Modellen, um Ihre Projekte schneller denn je an den Start zu bringen.

Übersicht technische Daten

ProzessorenCPUIntel Xeon E3, 4 Kerne, 3,5 GHz
FPGAKintex™-7 K325T (Standard) bzw. K410T (optional)
LeistungCPUMindestzeitschritt bei der Modellausführung: 7 Mikrosekunden
FPGAZeitliche Auflösung: 10 ns, Mindestzeitschritt: 250 ns
I/O-Kassetten (max. 4 pro System)Analog16 Kanäle (max. 64 pro System)
Digital32 Kanäle (max. 128 pro System)
Optionale I/O-KartenRS42212 Kanäle für I/Os, Encoder, Decoder oder andere Anwendungen
Glasfaser 6 optische Verbindungen, 50 Mbit/s
Optische Hochgeschwindigkeitsschnittstelle4 SFP-Buchsen, bis zu 5 Gbit/s
AnschlüsseStandardEthernet
RS-232
USB
JTAG
VGA
Tastatur und Maus
AbmessungenB x T x H2 HE, 17″ x 10,8″ x 3,5″

Kompatible Simulationssysteme

HYPERSIM bietet Ingenieuren vollständige Werkzeuge für hochkomplexe Fragestellungen bei der Regelung von Stromnetzen. Wegen seiner einzigartigen, für die Erforschung von EMT-Stromnetzen vorgesehenen Softwareschnittstelle ist HYPERSIM in der internationalen Industrie, an Universitäten und Forschungszentren weit verbreitet. Mit HYPERSIMs reichhaltiger Komponentenbibliothek einschließlich virtuellen PMUs erstellen Sie detaillierte Stromnetzmodelle einfach und effizient.

eMEGASIM bietet vielen Fachrichtungen und Anwendungen flexible, skalierbare, intuitive und kostengünstige Lösungen. Das HIL-Simulationssystem erfüllt alle Anforderungen, sei es im industriellen oder akademischen Bereich. eMEGASIM läuft auf der Echtzeitsimulationsplattform RT-LAB, in die es über die Standardschnittstelle von Simscape Power Systems vollständig integriert ist.

Nach zwei Jahrzehnten Forschung und Entwicklung im Bereich Echtzeitsimulation bietet OPAL-RT auch aufbauend auf praktischen Erfahrungen mit der Leistungselektronik jetzt mit eFPGASIM den branchenweit leistungsfähigsten, intuitivsten Echtzeitsimulator an. eFPGASIM vereint die Leistung zuverlässiger digitaler Simulatoren mit der bei der Erprobung von Elektro- und Hybridtransportern benötigten sehr geringen Latenz.

Als einzige Echtzeitsimulation für Raumzeigerdarstellung auf dem Markt simulieren Sie mit ePHASORSIM die Transientenstabilität der weltweit größten Übertragungsnetze. Um alle Messpunkte, Effektivspannungen und -ströme sowie reale, phasenartige Zeigermessgeräte im Übertragungsnetz zu erfassen, führt ePHASORSIM die Echtzeitsimulation im Zeigerbereich durch.

Zugehörige Quellen