RT-LAB

Power für die Echtzeitsimulation

Durch die vollständige Integration in MATLAB/Simulink® ermöglicht RT-LAB eine Echtzeitinteraktion zwischen Simulink-Modellen und der realen Welt. Das macht RT-LAB zur optimalen Lösung für Entwickler, wenn es unabhängig vom Grad der Komplexität um den schnellen Aufbau von Anwendungen und ihre Validierung in Echtzeit geht. Als domänenübergreifende Plattform bietet RT-LAB flexible und skalierbare Lösungen für Anwendungen wie Stromnetze, Leistungselektronik, Luft- und Raumfahrt sowie Automotive.














Erweiterte Funktionen, unbegrenzte Möglichkeiten

Die Simulationsplattform RT-LAB wird für die Echtzeitsimulation von Modellen eingesetzt. Mit den Funktionen von RT-LAB können Sie Ihre Simulationsprojekte besser kontrollieren, visualisieren, anpassen und darauf zugreifen.


Anpassbare Dashboards

Mit RT-LABs anpassbaren Dashboards kontrollieren Sie die Simulationsparameter und visualisieren Sie die Ergebnisse der Simulation in Echtzeit und zeigen das Modellverhalten auf einen Blick an.









Code-Paralellisierung

RT-LAB ermöglicht die Distribution von Echtzeitsimulationen aus Modellen und E/As über einen Echtzeitsimulator auf CPU-Kernen und FPGAs.








Simulink-Integration

Erreichen Sie Schritt für Schritt ein Höchstmaß an Leistung durch Kompilation und Ausführung von Modellen in einer Simulink-Modellierungsumgebung.






Kommunikationsprotokolle und Treiber

RT-LAB unterstützt zahlreiche Kommunikationsprotokolle und flexible E/A-Arrays für die einfache und schnelle Anbindung an Steuerungen und Testgeräte.






4 Schritte zur Echtzeitsimulation

RT-LAB ermöglicht über seine benutzerfreundliche Schnittstelle eine umfassende Handhabung bis hin zur Codegenerierung. Mit nur wenigen Mausklicks wird aus einem Simulink®-Modell eine interaktive Echtzeitsimulationsanwendung.

Leistung

Verteilte und skalierbare Berechnung

Mit RT-LAB können Sie neben allen I/O-Funktionen auch sehr große Simulink®-Modelle parallel ausführen. Das Hauptmerkmal des Programms ist seine Fähigkeit, die Rechenlast über Kommunikationsverbindungen in Echtzeit sogar zwischen mehreren Simulatoren auf mehrere CPUs zu verteilen. Daneben werden die Verbindungen mit Feldgeräten über Erweiterungsboxen auf FPGA-Basis zusätzlich ergänzt. RT-LAB bietet seinen Anwendern eine kostengünstige, skalierbare und flexible Echtzeitplattform unter ausschließlicher Verwendung marktgängiger Technologien.

Auf Echtzeit optimiert

Das an Linux angelehnte Echtzeitbetriebssystem ist durch Einbindung von OPAL-RTs XHP-Technologie extrem leistungsstark. Ohne die optimale parallele Ausführung zu gefährden, sind die Rechenkerne des Simulators mit einem Jitter im Nanosekundenbereich gegen Echtzeitstörungen abgeschirmt. Das ultraleichte Backend von RT-LAB genügt harten Echtzeitbedingungen, einer hochgenauen Synchronisation, minimalem Overhead und maximalem Datendurchsatz.

Benutzerschnittstelle

Dynamische LabVIEW®-Felder

LabVIEW®-Felder mit Steuerelementen, Anzeigen und Signalkurven lassen sich direkt in der grafischen Oberfläche von RT-LAB öffnen. Diesen grafischen Elementen lassen sich per Drag-and-Drop auch bei laufender Simulation Signale aus dem Simulink®-Modell dynamisch zuordnen. Erstellen Sie realistische und raffinierte Steuerfelder mit Anzeigen, Messuhren, Bereichen und virtuellen Instrumenten.

Einfach einzustellende Simulationsparameter

RT-LAB verwaltet die in Simulink® erstellte Benutzerkonsole automatisch. Zu Beginn der Simulation zeigt es die gewünschten Signale und Steuerungsparameter an. Über eine änderbare Tabelle ermöglicht RT-LAB die einfache Anzeige und jederzeitige Änderung beliebiger Datenpunkte. Nie waren Modelltests einfacher.

Erfassung

Visualisierung

RT-LABs Datenerfassungssystem funktioniert wie ein virtuelles Oszilloskop, indem es die Darstellung von Signalverläufen ohne Fehler und Datenverluste in Echtzeit ermöglicht. Zur Erfassung spezifischer Ereignisse kann es im Dauerbetrieb oder gesteuert durch benutzerdefinierte Trigger laufen. Die Genauigkeit und Bandbreite für äußerst anspruchsvolle Echtzeitanwendungen mit mehreren hundert Kanälen und einer Präzision im Mikrosekundenbereich wird durch die zentrale Maschine gewährleistet.

Aufzeichnung

Mit der Möglichkeit der Aufzeichnung Tausender Messpunkte gibt RT-LAB seinen Anwendern einen vollständigen Datenverlauf an die Hand. Formatkompatibilität mit weiteren Nachbearbeitungsprogrammen wie Matlab oder Scopeview. Diese erweiterten Funktionen laufen ohne Störung der Echtzeitsimulation bei maximaler Rechenleistung für die Ausführung Ihres Modells.

Testautomatisierung

Produktivität

Von RT-LAB erhalten Sie qualitative Analysen und validierte Ergebnisse. Im Dauerbetrieb maximiert das Programm die Produktivität des Entwicklerteams. In RT-LABs Testumgebung erstellen Sie komplexe Ausführungsabläufe, in denen Sie verschiedene Manöver und Transientenbedingungen simulieren.Die Testszenarien laufen auch mit Grenzfällen, die auf realen Prüfständen als zu schwierig, gefährlich oder einfach unmöglich gelten. Ohne große Programmierkenntnisse können Anwender komplexe Analysen vornehmen und Berichte erstellen. Das spart Zeit und Geld und verbessert die Testabdeckung.

Kompatibilität

Für die Definition reproduzierbarer Tests enthält RT-LAB eine ganze Reihe von Modulen für die Testautomatisierung. Diese verwenden führende Technologien wie Python, TestStand®, LabVIEW®, MALAB®, C/C++ und Java, die sich einfach in die vorhandenen Anwendungen einbinden lassen.

Die meisten beliebten Werkzeuge sind mit RT-LAB kompatibel

Erweiterte Möglichkeiten für RT-LAB

Slider

RT-LAB ist kompatibel mit allen Hardwareplattformen von OPAL-RT

OPAL-RT bietet viele verschiedene Simulatorplattformen an, die allen aktuellen Anforderungen der Industrie, aber auch künftigen Herausforderungen genügen. Alle Simulatoren sind modular und flexibel konstruiert, vollständig anpassbar und je nach I/O-Anforderung erweiterbar.

Erfahrungsberichte von RT-LAB-Anwendern

Seit der ersten Anwendung für die kanadische Abteilung der Canadian Space Agency vor fast 20 Jahren hat RT-LAB die Welt der Systementwicklung im Weltraum, auf dem Land und auf See revolutioniert. Mit RT-LAB entwickeln Ingenieure und Wissenschaftler neue Prototypen schneller und erfüllen auch strengste Testanforderungen, wie sie für neue und innovative Technologien üblich sind.

Slider

Einstieg

Sie sind bereits RT-LAB-Anwender? Hier finden Sie einige unserer Ressourcen.






RT-LAB herunterladen

RT-LAB ist die Softwareplattform für die Simulationssysteme von OPAL-RT. Entdecken Sie die Funktionen des vollständig in MATLAB/Simulink® integrierten RT-LAB und beachten Sie auch die Versionshinweise.
Weiterlesen >












Ressourcen

Benötigen Sie weitere Informationen zu RT-LAB? Technische Unterlagen, Präsentationen und Demomodelle finden Sie in unserer umfangreichen Ressourcensammlung.
Weiterlesen >

Videoseminare

Diese Videoseminare sollen Sie beim Einstieg in die Echtzeit- und Close-Loop-Simulationen mit RT-LAB unterstützen und dazu auch weiterführende Informationen bieten.
Weiterlesen >




Support

Sie benötigen Hilfe? Wenden Sie sich gerne an unseren Support, oder schauen Sie sich auf der Seite Services um.
Weiterlesen >






Zugehörige Quellen