Wide Area Monitoring

WIDE AREA

MONITORING

Echtzeitsimulation für Wide Area Monitoring, Protection and Control (WAMPAC)

Die im Anschluss an den Stromausfall im Nordosten der USA im Jahr 2003 ausgesprochenen Empfehlungen haben die Synchrophasor-Technologie mit zeitsynchronisierten Messgeräten (PMU) ins Zentrum des Interesses der Stromnetzbetreiber bei Anwendungen im Bereich der Wide Area Monitoring, Protection and Control (WAMPAC) gerückt. Aktuell wird diese Technologie für die Netzüberwachung in Echtzeit und nachgelagerte Störfallanalyse eingesetzt, bietet jedoch auch weitreichende Möglichkeiten bei der Erhöhung der Zuverlässigkeit und Sicherheit durch Wide Area Protection and Control (WAPC). Wegen der hohen Einsatzkosten normgerechter PMUs und Kommunikationsnetze zögert die Industrie jedoch noch bei der Verwendung von WAPC im Feld.

Ähnliches gilt auch im akademischen Bereich, wo die Budgets die hohen Kosten der Anschaffung und des Betriebs mehrerer PMUs nur selten hergeben. Die Echtzeitsimulation mit OPAL-RT eröffnet hier ganz neue Möglichkeiten der zeitsynchronen Messung sowie der F&E und Erprobung im Bereich WAMPAC – und zwar zu geringeren Kosten und ohne die Risiken realer Gerätetests.

Webinar und Demo zu WAMPAC-Anwendungen

Sehen Sie sich unser gesamtes Anwendungs-Webinar an oder wählen Sie einen der 3 Abschnitte:


Einsatz der neuesten Innovationen von OPAL-RT in Synchrophasor- und WAMPAC-Anwendungen.

Dr. Mario Paolone von der École Polytechnique Fédérale de Lausanne erläutert den Einsatz von Echtzeitsimulationen bei der Validierung PMU-basierter Echtzeitprozesse.

OPAL-RT unterstützt Dr. Luigi Vanfrettis HIL-Labor am KTH Royal Institute of Technology bei der Durchführung seiner WAMPAC-Forschungen.

Lösungen für die Echtzeitsimulation nach dem Stand der Technik

OPAL-RT bietet eine Reihe hochmoderner Echtzeitlösungen für die Stromnetzsimulation mit Synchrophasor- und WAMPAC-Anwendungen an. Hiermit lassen sich PMUs in Hardware-in-the-Loop-Simulationen einbinden oder virtuell in der Simulationsumgebung emulieren.

Die nachfolgende Grafik stellt ein vollständiges und typisches Labor für die WAMPAC-Forschung einschließlich der über die Software von OPAL-RT zur Verfügung gestellten virtuellen PMU-Bibliotheken dar.


Anpassungsfähige, offene Plattform für PMU-Lösungen des Rapid Control Prototyping

OPAL-RT ist Technologiepartner von National Instruments und NIs Gerät für die Stromnetzautomatisierung. OPAL-RT hat die optimale Lösung für WAMPAC und PMU.


F&E und universitäre Forschung in direkter Verbindung mit den Echtzeitsimulationssystemen von OPAL-RT..


NIs Gerät für die Stromnetzautomatisierung läuft als PMU oder anderes intelligentes Elektronikgerät und ist zugleich nicht zuletzt wegen der in LabVIEW bereitgestellten umfassenden PMU-Funktionen individuell adaptierbar und konfigurierbar.



PMU-Zertifizierungstests

Bei der Strategie zur Entwicklung und Steuerung von WAMPAC und PMUs spielt die Echtzeitsimulation eine zentrale Rolle und ist auch bei PMU-Zertifizierungstests unverzichtbar. Wegen präziser I/Os, Zeitsynchronisation und der Kommunikationsprotokolle hat die IEEE Standards Association dem PMU-Hersteller , Vizimax, ein Gütesiegel verliehen und damit eine vollumfassende Umsetzung der Norm „PMU mit IEEE ™ C37.118.1“ bestätigt.


Für die Echtzeitsimulation empfohlenes Stromnetz von OPAL-RT

HYPERSIM bietet Ingenieuren vollständige Werkzeuge für hochkomplexe Fragestellungen bei der Regelung  von Stromnetzen. Wegen seiner einzigartigen, für die Erforschung von EMT-Stromnetzen vorgesehenen Softwareschnittstelle ist HYPERSIM in der internationalen Industrie, an Universitäten und Forschungszentren weit verbreitet. Mit HYPERSIMs reichhaltiger Komponentenbibliothek einschließlich virtuellen PMUs erstellen Sie detaillierte Stromnetzmodelle einfach und effizient.

Als einzige drehzeigerbasierte Echtzeitsimulation auf dem Markt simulieren Sie mit ePHASORSIM die Transientenstabilität der weltweit größten Übertragungsnetze. Um alle Messpunkte, Effektivwerte von Spannungen und Ströme sowie reale, phasenartige Zeigermessgeräte (PMU) im Übertragungsnetz zu erfassen, führt ePHASORSIM die Echtzeitsimulation im Bereich der Drehopeartoren durch. 


Mit eMEGASIM stehen flexible, skalierbare, intuitive und kostengünstige Lösungen zur Verfügung, die sich an zahllose Fachbereiche und Anwendungen anpassen lassen. eMEGASIM läuft auf der Echtzeitsimulationsplattform RT-LAB und ist dank vollständiger Integration in die SimScape Power System-Schnittstelle leicht zu erlernen.

Erprobung und Validierung des Betriebs und der Regelung von Übertragungsnetzen mit Hardware-in-the-loop (HIL)

In diesem Webinar erfahren Sie Einzelheiten zu den Problemen und Lösungen bei der Validierung des Betriebs und der Steuerung von Übertragungsnetzen mit Hardware-in-the-Loop (HIL) und dem Ziel, die Zuverlässigkeit und Effizienz von Stromnetzen zu erhöhen.





Erfolgsgeschichten von Kunden

OPAL-RT delivered to TNB Research a real-time simulator for WAMPAC studies who has the capability to simulate 1500 single-phase electrical nodes with individual control of breakers and transformer tap changers.

Download PDF


KTH is building SmarTS-Lab (Smart Transmission Systems-Laboratory) using OPAL-RT’s eMEGAsim Real-Time Power Grid Simulator. SmarTS-Lab will allow the assessment of research ideas by testing them within a “near-real-world” power network.

Download PDF


Zugehörige Quellen