Cybersecurity

CYBER

SECURITY

Sicherheit von Stromnetzen gewährleisten

Die heutigen Übertragungsnetze nutzen neue und “intelligente” Technologien zu einer schnellen Weiterentwicklung und Schaffung von mehr Effizienz und Leistung. Diese neuen Technologien können die Übertragungsnetze jedoch zunehmend sensibel gegenüber immer raffinierteren Cyberattacken machen. Aus dieser Bedrohung erwächst der Bedarf an neuen Standards.





OPAL-RT reagiert auf die zunehmende Konzentration der Industrie auf die Cybersicherheit, indem es hochmoderne, offene Stromnetze und Echtzeitsimulationsplattformen bietet, die die neuen Sicherheitsanforderungen der Experten erfüllen.









Eine umfassende cyber-physische Lösung für die kritische Infrastruktur

OPAL-RT TECHNOLOGIES und Scalable Networks Technologies, ein weltweit führender Anbieter von leistungsstarken Simulationslösungen für Kommunikationssysteme, haben eine Zusammenarbeit beschlossen, um erstklassige cyber-physische Anwendungen in der ganzen Welt zu unterstützen. 



Zwar bietet die Informationstechnologie erhebliche Vorteile, doch kann sie auch neue Wege für Cyberattacken öffnen und die Verwundbarkeit des Systems offenbaren. Die Partnerschaft zwischen Scalable Networks und OPAL-RT geht die modernen cyber-physischen Herausforderungen von Unternehmen und Ingenieuren bei der Entwicklung und dem Schutz der kritischen Infrastruktur wie dem Versorgungsnetz an.

















Eine umfassende cyber-physische Lösung für die kritische Infrastruktur

OPAL-RT und SCALABLE Networks Technologies stellen eine umfassende cyber-physische Lösung zur Entwicklung, Erprobung und Einstufung von Übertragungs- und Kommunikationsnetzen vor. Nutzen Sie die leistungsfähigen Simulationswerkzeuge zur Gewährleistung der Cybersicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz der kritischen Infrastruktur.





OPAL-RTs Lösung für Cybersicherheitsanwendungen

Die Lösungen von OPAL-RT sind ein zentraler Bestandteil der Untersuchung und Verhinderung von Cyberattacken auf Übertragungsnetze. Die präzisen Echtzeittests von OPAL-RT helfen den Kunden bei der korrekten Vorhersage möglicher Folgen von Cyberattacken und Systemausfällen auf die Stabilität und Zuverlässigkeit des Übertragungsnetzes.

Lösungen von OPAL-RT:



  • Simulieren Sie kritische Komponenten jeder Größe in virtuellen Übertragungsnetzen und schaffen Sie eine Testplattform für alle denkbaren Szenarien

  • Gewährleisten Sie den gleichbleibenden Betrieb aller Netzkomponenten

  • Verbessern Sie Netzkomponenten und erhalten Sie verlässliche, sichere und nachverfolgbare Ergebnisse

  • Setzen Sie viele verschiedene Treiber und Kommunikationsprotokolle der modernen Stromnetze ein



EMPFOHLENE CYBERSICHERHEITSSYSTEME VON OPAL-RT

OPAL-RTs Echtzeitsimulationsplattformen sind für die Untersuchung sehr vieler Cyberattacken geeignet, mit deren Bedrohung sich Übertragungs- und Stromnetzexperten auseinander setzen müssen:

Bei OPAL-RT ist der einzige digitale Echtzeitsimulator erhältlich, der elektromagnetische Transienten großer Stromnetze simulieren kann und dabei auch die Cybersicherheit dieser Netze unter den Gesichtspunkten Betrieb und Zuverlässigkeit berücksichtigt.

ePHASORSIM von OPAL-RT ist die einzige zeigerbasierte Echtzeitsimulation, die auch sehr große Übertragungsnetze und ihre Transientenstabilität simulieren kann. Sie ist ideal für Untersuchungen zur Cybersicherheit einschließlich der Risikobewertung, Erprobung übergeordneter Steuerungssysteme und Anwendungen sowie der Validierung von Algorithmen für globale Steuerungs- und Schutzkonzepte geeignet.

Dieser digitale Echtzeitsimulator arbeitet auf Basis von MATLAB™Simulink™SimPowerSystems™ und erstellt präzise Simulationen der von Übertragungsnetzen, aber auch sehr komplexen und schnellen Umrichtern und Systemen der Leistungselektronik benötigten elektromagnetischen Transienten.


Konfigurationsbeispiel

Beispiele von Cyberattacken

OPAL-RTs Echtzeitsimulationsplattform ist für die Untersuchung sehr vieler Cyberattacken geeignet, mit deren Bedrohung sich Übertragungs- und Stromnetzexperten auseinander setzen müssen. Hier einige häufige Beispiele:


Denial of Service (DoS)
DoS-Attacken können zur direkten oder indirekten Nichtverfügbarkeit wichtiger Dienste führen. DoS steht aber auch für materielle Angriffe auf die Kommunikationsinfrastruktur wie das Durchtrennen von Drähten oder funkgestütztes Blockieren.




Man-in-the-Middle (MitM)
Bei einer MitM-Attacke kann der externe Angreifer Netzwerkpakete unerkannt abfangen, unterdrücken oder wiedergeben, indem den Kommunikationsknoten vorgetäuscht wird, sie würden weiterhin normal Daten austauschen.




GNSS Spoofing/Meaconing Bei einer Cyberattacke können an das Global Navigation Satellite System (GNSS) angeschlossene Rechner dazu gebracht werden, sich mit simulierten, wiedergegebenen oder auf andere Weise verfälschten Satellitensignalen zu verbinden, was beim Empfänger zu fehlerhaften Positions- bzw. Zeitdaten führt. Spoofing oder Meaconing stellt für ganz wesentlich von synchronisierten Zeitsignalen abhängige PMUs und zeitsynchronisierte Zeigermesssysteme eine erhebliche Bedrohung dar.





Erfolgsgeschichten von Kunden

USF Smart Grid Power System Lab (SPS) has developed a HIL SCADA testbed, which will be used to test energy management schemes, power grid cyberattacks and mitigation strategies.

Download PDF


Pacific Northwest National Laboratory‘s cybersecurity capability addresses protecting the cyber-based systems that monitor and control USA’s critical infrastructure with state-of-the-art technologies.

Download PDF


The advanced research institute of Virginia Tech employs a real-time co-simulation platform for analyzing power grid operation, taking into account integrated communication systems.

Download PDF


Zugehörige Quellen